Latest News

Die Kleinigkeiten machten den Unterschied

  • Spielbericht   Herren 1

Die erste Herrenmannschaft muss in zwei knappen Spielen zwei Niederlagen hinnehmen und verliert die Tabellenführung in der zweiten Bundesliga. Leider ging den Goose-Necks jeweils zum Ende der Partien die Luft aus, sonst wäre sicherlich mehr drin gewesen.

In der ersten Partie standen sich Daniel Rahn und Christian Wöllenstein gegenüber. Beide mussten im ersten Inning zwei Punkte aufgrund einer wackeligen Defensive hinnehmen, konnten aber selbst noch Schlimmeres verhindern. Es entwickelte sich sodann eine spannende Partie, in den in den folgenden vier Innings die beiden Werfer insgesamt sieben Strikeouts erzielen konnten.
Allerdings änderte sich der Charakter des Spiels nach dem fünften Spielabschnitt drastisch. Der Umpire verkleinerte merklich die Größe der Strikezone, die vor allem die Paderborner zu nutzen wussten. Das situative Schlagen der Ratinger funktionierte nicht und so zogen die Untouchables peu a peu von dannen. Der Genickbruch bedeutete der Homerun von Daniel Rahn, der sich somit exzellent selbst half. Und so endete die Begegnung mit 11-5 für die Ostwestfalen. Das Ergebnis war ein wenig zu deutlich ausgefallen gemäß dem Spielverlauf. Und alles wäre sicherlich anders verlaufen, wenn die Linedrives von Robert Schier und Jonas Kuklan ins Feld und nicht in die Handschuhe der Gegner gefallen wären…
Das Wörtchen „Wenn“ sollte auch in der zweiten Begegnung eine Rolle spielen. Wenn der Linedrive von Christian Wöllenstein im ersten Inning bei Bases Loaded nicht haargenau auf den Second Basemann der Gegner geschossen worden wäre, dann hätte es sicherlich mehr als die drei bereits erzielten Punkte gegeben.
Die Ratinger legten nämlich sofort los und setzen den Pitcher Lindner stark unter Druck. Ein RBI-Single von Jonas Kuklan und ein 2-RBI-Double von David Boll bedeuteten somit die frühe Führung. Starting Pitcher Felix von der Heide warf souverän und ließ nur wenige Baserunner zu. Die punkteten aber leider auch fast alle, so dass sich die Untouchables mit mehreren Ein-Punkte-Innings in Folge immer näher an die Gänse heranpirschten.
Die Hausherren wiederum bekamen unterdessen die Bedeutung des Worts „Wenn“ wieder zu spüren… Eigentlich wurde offensiv vieles richtig gemacht und es wären auch weitere Punkte erzielt worden, wenn, ja wenn bspw. bei Läufern auf den Bases zwei und drei Frank Dyckmans den Ball einen halben Meter neben den Third Baseman der Untouchables geschlagen hätte. Stattdessen blieb auch diese Chance ungenutzt.
Die offensive Entscheidung sollte auch in dieser Partie Daniel Rahn bringen. Ein 2-RBI-Single im sechsten Inning führte zu der ersten Führung im Spiel für die Gäste. Dass es dabei blieb lag defensiv an einem (Ex-)Ratinger. Benjamin Thaqi ersetze den Starting Pitcher Lindner und hielt die Gänse danach an der ganz kurzen Leine.
Schlussendlich bejubelten die Ostwestfalen einen weiteren Sieg der mit 7-5 zu ihren Gunsten ausfiel.
Am kommenden Samstag treffen die Ratinger auf die neuen Tabellenführer aus Hannover und wollen alles daran setzen, um die Pole Position zurück zu holen. Der Spielbeginn ist 13 Uhr auf dem New Hermann’s Field.
Mitglied im
DBV BSV NRW TUS Breitscheid

Aktuelles

  • Aufgrund der Corona-Pandemie wird dieses Jahr leider kein Gänseessen stattfinden können.
  • Der diesjährige Platzbautag wird am 24.10. stattfinden. Als Ausweichtermin ist der 25.10. vorgesehen. Näheres bezüglich der zu erledigenden Arbeiten und des Hygienekonzeptes werden wir noch rechtzeitig vorher mitteilen.

Pic of the Day

< Mixed Softball Training unter dem Regenbogen (18.08.20)

Werbung/Sponsoren

RGN Amazon Button
Fielders Choice

RSS

Hier gibt es den GN News RSS Feed mit allen News rund um Baseball und Softball in Ratingen die auch hier auf dieser Seite erscheinen.

Coming Up

Keine Termine vorhanden.

Latest Results

Keine Termine vorhanden.