Latest News

Zwei tolle Teamleistungen, zwei Siege, zweiter Tabellenplatz

  • Spielbericht   Tossball (U11)

In beiden Spielen lieferten sich die Schülermannschaften der Alligators und der Goose-Necks ein Duell auf Augenhöhe. Die Entscheidungen fielen jeweils erst im letzten Inning. Im zweiten Spiel fiel die Entscheidung sogar in Extra-Innings. In den entscheidenden Phasen des Spiels stand die Defensive der Goose-Necks besonders sicher.

Das erste Spiel begannen die kleinen Gänse mit einem Offensiv-Feuerwerk. In den ersten beiden Schlagdurchgängen kamen alle Spieler der Gänse an den Schlag und erzielten zehn Punkte. Verantwortlich für diese Punkteflut waren hauptsächlich die kleinsten Gänse. Lleyton, Lea, Dylan, Kai und Wiebke, welche wahrscheinlich gerade einmal gemeinsam das Körpergewicht ihres Trainer auf die Wage bringen, brachten durch ihre gezielten Schläge viele Punkte über die Homeplate. Nachdem sich ihre Mitspieler vorher in aussichtsreiche Positionen gebracht hatten. In den folgenden drei Innings erzielten die Gänsekinder aber nur noch vier weitere Punkte.
In der Defensive begannen die Gänsehälse ebenfalls sehr konzentriert. Die Gänse starteten mit einem Nuller-Inning in das Spiel. Mussten in den folgenden drei Innings elf Punkte hin nehmen. So dass es am Ende des fünften Innings bei Schlagrecht der Alligators 14:11 für die Gänse stand. Für ein Tee-Ball Spiel ein sehr knapper Vorsprung. Doch in dem Moment als es darauf ankam, konzentrierten sich die Goose-Necks noch einmal. Das zweite Nuller-Inning des Spiels sicherte den ersten Sieg des Tages.

Das zweite Spiel konnte das erste Spiel an Spannung noch einmal deutlich überbieten. Die Goose-Necks gingen schnell in Führung. Nach dem vierten Inning hatten die Alligators aber ausgeglichen. Zu Beginn des fünften Innings stand es 9:9. Erneut schmissen die Gänsekinder noch einmal die Offensivmaschine an und erzielten sechs Punkte. Sechs Punkte schien eine relativ komfortable Führung. In der Defensive gelang es den Gänsen diesmal aber nicht, die Solinger beim Runs produzieren zu stoppen. Die Alligators egalisierten den Vorsprung von sechs Punkten und so hieß es Extra-Innings in Solingen.
Während ihres Angriffsrechts gelang es den Gänsen nur einen Punkt zu erzielen. Der sechs Punktevorsprung aus dem Inning zuvor, war schnell verflossen, so sah es nicht besonders rosig für die Gänse aus. Doch erneut zeigten die kleinen Gänse ihre Ausdauer. Jule biss noch einmal die Zähne zusammen, sie war im Inning vorher wegen einer Schürfwunde ausgewechselt worden und nahm noch einmal die Position der Pitcherin ein. Direkt der erste Schlag ging in ihre Richtung und sie verwandelte den Schlag in das erste Aus. Die nächsten beiden Schlagmänner erreichten durch ihre Schläge sicher die erste und zweite Base. Ein Schlag ins Outfield hätte mindestens den Ausgleich bedeutet. Der nächste Schlag fand jedoch wieder den Handschuh von Jule, welche erneut das Out sicher an der ersten Base erzielte. Die Runner waren inzwischen auf die dritte und zweite Base vorgerückt. Der nächste Schlag machte den Anschein, als ob er über die Köpfe der Infielder segeln würde, doch wurde er bevor er das Infield verlassen hatte, von Jan aus der Luft gefangen. Dies führte zu einem Jubelschrei bei Eltern und Coaches, da die Gänse auch das zweite Spiel des Tages gewonnen hatten.

Die beiden Siege belegen die Entwicklung, die das Trainergespann um Malte Kuklan und Bianca Spelter und Eltern in den letzten Wochen beobachtet haben. Alle Mannschaftsteile greifen immer besser in einander und der zweite Tabellenplatz ist kein Zufall!
Mitglied im
DBV BSV NRW TUS Breitscheid

Pic of the Day

< Knapp 22:19 für die Eltern nach furioser Aufholjagd gegen die U13 Kids! (28.09.20)

Werbung/Sponsoren

RGN Amazon Button
Fielders Choice

RSS

Hier gibt es den GN News RSS Feed mit allen News rund um Baseball und Softball in Ratingen die auch hier auf dieser Seite erscheinen.

Coming Up

Keine Termine vorhanden.

Latest Results

Keine Termine vorhanden.