Latest News

Der Fluch des letzten Innings

  • Spielbericht   Herren 1

Goose-Necks verlieren zwei Mal in Köln

Die Regionalligamannschaft der Goose-Necks hat am vergangenen Sonntag beide Spiele des Doubleheaders bei den Cologne Cardinals verloren. Bei beiden Niederlagen gaben die Goose-Necks das Spiel im letzten Inning selbst aus der Hand, indem sie den Kölnern durch Errors die Punkte zum 2:3 in Spiel 1 bzw. zum 5:6 im zweiten Spiel ermöglichten.

In beiden Spielen eroberten die Ratinger zunächst die Führung, die sie dank starker Auftritte ihrer Pitcher Claus-Jan Hendricks und Christian Wöllenstein auch jeweils bis ins letzte Inning hielten. In Spiel 1 bestand die Führung jedoch nur aus einem knappen Vorsprung von 2:1, da die Kölner den ehemaligen Nationalspieler Moritz Sckaer auf der Pitcherposition aufboten, gegen den die Schlagmänner der Goose-Necks nicht viel zustande brachten. Mit dieser Führung ging es dann ins letzte Inning, in dem die Cardinals mit einem Wild Pitch bei einem Strikeout, einem Bunt und einem Intentional Walk die Bases luden. Hendricks gelang noch mit einem Strikeout das zweite Aus des Innings, bevor ein Missverständnis zwischen Catcher Malte Kuklan und First Baseman Robin Lorenz bei einem Pickoff-Versuch dazu führte, dass der Ball im Outfield landete. Zwei Kölner Baserunner punkteten auf den Überwurf, womit der Kölner Sieg feststand - ein Sieg, der quasi aus dem nichts und ohne Basehit entstanden war.

Spiel 2 verlief für die Goose-Necks sogar noch unglücklicher. Denn in diesem Spiel hatten die Ratinger zeitweise immerhin eine Führung von fünf Punkten, die allerdings nur bis in die untere Hälfte des dritten Innings Bestand hatte. Im dritten Inning verkürzten die Cardinals auf 5:2, und bei diesem Spielstand blieb es abermals bis ins siebte und letzte Inning. Dann nahm allerdings das Schicksal abermals seinen Lauf: Mit einem Slow Roller die Firstbase-Linie entlang, einem Groundball zwischen First und Second Base und einem Slow Roller an der Thirdbase-Linie brachten die Cardinals bei einem Aus drei Läufer auf Base. Ein Basehit und ein Sacrifice Fly brachten die Punkte zum 5:3 und 5:4 ins Ziel. Der nächste Kölner schlug einen Groundball zu Shortstop Wolf Zöller, der den Ball zwar sicher aufnahm, dann aber einen Überwurf an der First Base fabrizierte, durch den die Kölner die Punkte zum 5:6 Endstand erzielten.
Mitglied im
DBV BSV NRW TUS Breitscheid

Pic of the Day

< Knapp 22:19 für die Eltern nach furioser Aufholjagd gegen die U13 Kids! (28.09.20)

Werbung/Sponsoren

RGN Amazon Button
Fielders Choice

RSS

Hier gibt es den GN News RSS Feed mit allen News rund um Baseball und Softball in Ratingen die auch hier auf dieser Seite erscheinen.

Coming Up

Keine Termine vorhanden.

Latest Results

Keine Termine vorhanden.