Latest News

Herren 2 gewinnen zweimal in Düsseldorf

  • Spielbericht   Herren 2

Am vergangen Sonntag spielte die zweite Herrenmannschaft der Ratingen Goose-Necks im benachbarten Düsseldorf gegen die Senators und kehrte, durch starkes Pitching und einer starken Offensiv Leistung, mit zwei Siegen nach Hause zurück.

Die gesamte Ratinger Mannschaft erwischte einen exzellenten Start. Die Offensive der Gänse konnte in den ersten drei Innings acht Runs erzielen und Pitcher Benjamin Boll schickte neun Schlagleute der Senators durch Strikeouts in den ersten vier Innings zurück auf die Bank.
Leider musste Boll auch mehrere Runs hin nehmen, da seine Feldverteidigung ihm nicht immer mit der gewohnten Sicherheit die Outs besorgte, die Boll nicht im Alleingang bewältigen konnte. So gelang es den Düsseldorfern sechs Punkte zu erzielen. Durch diese Punkte entwickelte sich ein wirklich spannendes Spiel, welches erst im siebten und letzten Inning entschieden wurde, denn beide Mannschaften schafften es nicht in den Innings Fünf und Sechs Punkte zu erzielen.
Mit zwei Punkten Vorsprung begannen die Ratinger das letzte Inning, ein Vorsprung auf dem sich das Team nicht aus ruhen wollte. Leadoff Hitter Robert Schier setzte schnell den Ton des Innings, in dem er einen Ball von Pitcher Sebastian Heisters, der seit dem dritten Inning für die Senators pitchte, weit über den Zaun im Leftfield und den dahinter stehenden Batting Cage für einen Homerun schlug. Durch Singles von Hoffmann und Hering konnten die Goose-Necks zwei weitere Punkte erzielen. Doch die Senators hatten sich keineswegs auf gegeben, der Rightfielder der Düsseldorfer Pitzer schlug einen Triple und konnte durch einen weiteren Single den Anschlusspunkt erzielen. Dies war jedoch alles was Boll zu ließ, durch ein Caught Stealing und einen Grounder zum Pitcher zurück beendeten die Goose-Necks das Inning und brachten den ersten Sieg nach Hause.

Im zweiten Spiel hatten die Goose-Necks Anlaufprobleme. In der Offensive schaffte es kein Spieler der Goose-Necks in den ersten drei Innings bis zur dritten Base zu gelangen und Pitcher Ruben Dungs musste in den ersten drei Innings drei Punkte hinnehmen.
Erst nachdem Third Baseman Oshtoud Daghighian nach einer Kollision an Third Base mit dem Center Fielder der Düsseldorf Senators Phillip Dornscheidt aus gewechselt werden musste und es zwischen beiden Mannschaften lautstarke Differenzen, bei denen sich beide Bänke leerten, über die Notwendigkeit und Härte der Kollision gab, starteten die Ratinger ihre Offensive.
Durch vier Singles und zwei Walks und einen Error, des in die Kollision verwickelten Centerfielders, konnten die Goose-Necks fünf Punkte auf ihrem Konto verbuchen. Auch im darauf folgenden Inning ruhten die Gänse sich nicht aus und verbuchten zwei weitere Runs auf ihrem Konto.
Auch Pitcher Ruben Dungs hatte nach diesem Zwischenfall zu seinem besten Spiel gefunden. Nur noch ein Runner konnte die Third Base berühren, aber auch nicht mehr. Dungs ließ in den letzten vier Innings des Spiels keine Runs mehr zu und so gewannen die Gäste aus Ratingen auch das zweite Spiel mit vier Punkten Vorsprung.

Nachdem die Goose-Necks eine kleine schwäche Phase überwunden haben, in der sie vier Spiele verloren, konnten sie die letzten fünf Spiele für sich entscheiden und befinden sich nun, mit einem Record von 8 Siegen zu 4 Niederlagen an der Spitze der Tabelle der Verbandsliga NRW.
Mitglied im
DBV BSV NRW TUS Breitscheid

Pic of the Day

< Knapp 22:19 für die Eltern nach furioser Aufholjagd gegen die U13 Kids! (28.09.20)

Werbung/Sponsoren

RGN Amazon Button
Fielders Choice

RSS

Hier gibt es den GN News RSS Feed mit allen News rund um Baseball und Softball in Ratingen die auch hier auf dieser Seite erscheinen.

Coming Up

Keine Termine vorhanden.

Latest Results

Keine Termine vorhanden.