Latest News

Herren 2 erzielt 2 Shutout-Siege in Hilden

  • Spielbericht   Herren 2

In 2 deutlichen Siegen gegen die Hilden Wains ließen die 2.Herren der GOOSE-NECKS in der "englischen Woche" beim 21:0 und 17:0 keinen einzigen gegnerischen Punkt zu. Erneut bildete die schon am vergangenen Samstag in Duisburg wieder zurückgefundenen Schlagstärke die Grundlage für die Siege, so daß man sich nach dem gelungenen Klassenerhalt nun auch Experimente in der Defense erlauben durfte: Kai Kamzol und Mark Buschmann hielten ihr Pitching-Debut, wobei insbesondere die Offspeed-Pitches von Kai sich immer noch in der Zeitschleife befinden.

Am vergangenen Mittwoch waren die Goose-Necks zu Gast bei den Wains in Hilden.
Hilden hat diese Saison leider noch kein Spiel gewonnen, was die Gäste zu den Favoriten machte.
Hier aber auch gleich mal ein Lob an die Wains, denn eine Saison ohne eine Sieg zu spielen, und dennoch jedes Spiel anzutreten und zu kämpfen ist schon echt eine anerkennungswürdige Leistung.
Es gibt sicher Vereine, die dies so nicht machen würden oder könnten.
Also Lob an die Wains aus Hilden.

Aber nun zurück zum letzten Spieltag:

Das erste Inning wurde in der Offensive mit glatten 12 Runs auf Seiten der Gäste begonnen, im 2. Inning waren es nur noch 5 und im 3. Inning lediglich 4 Runs.
Den Gastgebern hingegen gelang es nicht, die Würfe von Pitcher A. Danielzick in Runs zu verwandeln, da das Feld hinter dem Pitcher stand und ihm den Rücken freihielt.
Den Gänsen gelangen 14 Hits, davon 4 Doubles.
Das Spiel endete 21:0 für die Gäste.


Das zweite Spiel sollte nun aus Sicht der Gäste etwas anders verlaufen.
Zu Beginn des Spiels holten sich die Gänse jedoch wieder die Führung mit 8 Runs im 1. Inning und 2 im 2..
Als Pitcher betrat M. Buschmann den Hügel, der diese Saison das erste Mal für die Gänse werfen sollte.
Aber dies war augenscheinlich kein Neuland für ihn, da er schon für seinen ehemaligen Verein, den D’dorf Bandits werfen durfte.
Gleich die ersten 3 Batter mussten sich wieder mit einem Strikeout auf die Bank setzen.
Im 2. Inning gelang es dem ersten Batter durch Base on Balls auf Base, doch dieser Runner versuchte beim nächsten Schlag ein Doubleplay mit erhobenen Armen zu verhindern, der geworfene Ball von Shortstop W. Zöller berührte die Arme des Runners hart, sodass der Batter/Runner ebenfalls wegen Interference aus gegeben wurde.
Noch schnell ein Strikeout hinterher und das Inning war ohne Gegenpunkte gelaufen.
Dieser Treffer hatte Folgen, denn der Pitcher (Runner der Interference) konnte nun die Bälle nicht mehr richtig fangen, da er wohl Schmerzen in der Hand hatte.
… selbst Schuld…

Im 3. Inning bestieg Pitcherneuling K. Kamzol den Mound.
Es war das erste Mal für ihn dass er pitchen sollte.
Er ließ in den nächsten beiden Innings lediglich 2 Basehits zu, produzierte aber auch ein Strikeout.
2 folgenlose Innings für den Pitcher, da kein Run erzielt wurde.
Die Gänse bauten, unter anderem durch einen 3-Run-Inside-the- Park Homerun durch Rico Rehme, der leider am kommenden Sonntag sein letztes Spiel für die Goose-Necks spielen wird, auf 17 Runs aus, sodass das Spiel nach 4 Innins mit 17:0 für die Gäste beendet wurde.


Am nächsten Sonntag sind die Goose-Necks in Holzwickede bei den Joboxers zu Gast.
Mitglied im
DBV BSV NRW TUS Breitscheid

Pic of the Day

< In wenigen Tagen startet unser Ferienprogramm! (02.08.19)

Werbung/Sponsoren

RGN Amazon Button
Fielders Choice

RSS

Hier gibt es den GN News RSS Feed mit allen News rund um Baseball und Softball in Ratingen die auch hier auf dieser Seite erscheinen.

Latest Results

Datum Zeit Heim Gast  
18.08.19 15:00 Hochdahl Neandertaler Herren 2 :

Coming Up

Keine Termine vorhanden.