Latest News

Goose-Necks U10 gewinnen gegen die Senators ein Mal souverän und ein Mal nach großem Kampf

  • Spielbericht   Tossball (U10)
Bild zur News

Die Homeplate fest im Blick

In einem tollen Schlagabtausch zwischen den Ratingen Goose-Necks und den Düsseldorf Senators in der U10 Baseball Liga zeigten beide Teams ihre Entschlossenheit und Fähigkeiten. Die Goose-Necks behielten jedoch die Oberhand und sicherten sich einen deutlichen und einen anfangs wackeligen Sieg.

Die Sonne strahlte über dem Baseballfeld, als die Goose-Necks und die Senators für das erste Spiel des Tages bereitstanden. Die Goose-Necks begannen stark im ersten Inning, angeführt von ihrem dynamischen Schlagmann Yat Laam, der mit einem Hit den Ball ins Outfield trieb und damit den Grundstein für den frühen Vorsprung legte. Lennard folgte mit einem ebenso weiten Double, gefolgt von Hits von Henrik, Justus und Jule, die die Bases füllten bzw. umrundeten und die ersten vier Punkte für die Goose-Necks erzielten.

Die Defensive der Goose-Necks betrat das Feld hochkonzentriert. Unterstützt von einem eingespielten Infield vereitelten sie die Bemühungen der Senators, ebenfalls mindestens vier Punkte zu erzielen. Es blieb bei zwei Punkten bevor es den Goose-Necks gelang, drei Outs zu erzielen und die Führung zu behalten.

Im zweiten Inning setzten die Goose-Necks ihren Angriff fort und erzielten weitere vier Punkte, während ihre Verteidigung die Senators auf nur einen Punkt beschränkte. Besonders das Middle-Infield um Yat Laam und Henrik erwies sich als schwer zu knacken, während die Offensivkraft der Goose-Necks mit Hits von Till, Oskar R., Henrik, Lennard und Justus fast unaufhaltsam war.

Trotz einer kurzen Schwächephase in der Verteidigung im dritten Inning, in der die Senators vier Punkte erzielten, behielten die Goose-Necks ihre Ruhe und fanden schnell wieder in ihr Spiel zurück. Im vierten Inning gelang es den für die Goose-Necks gar sieben Punkte zu erzielen. Der Abräumer war hierbei Nick, der als letzter Schlagmann mit einem beeindruckenden Triple die Bases leerte. Die Senators konnten nur einen weiteren Punkt hinzufügen, wodurch es zu einer Vorentscheidung kam.

Das fünfte Inning verlief ähnlich wie die vorherigen, wobei die Goose-Necks weitere vier Punkte erzielten und die Senators nur zwei. Mit einem überzeugenden 24-10 Sieg beendeten die Goose-Necks das erste Spiel des Tages und erzielten damit in jedem Inning mehr Punkte als ihre Gegner.

In der Pause zwischen den Spielen zeigten die Goose-Necks-Kinder ihre Hingabe zum Sport, indem sie das Feld betraten und ein wenig trainierten, was ihre Leidenschaft und ihren Spaß am Baseball verdeutlichte. Nach einer kurzen Pause zum Essen kehrten sie bereit zurück, um das zweite Spiel zu beginnen.

Die Goose-Necks betraten das Feld für das zweite Spiel mit einer erneuerten Entschlossenheit und einem klaren Ziel vor Augen: den Doppel-Sieg zu sichern. Die Aufstellung wurde ordentlich durchgemischt, wodurch viele Spieler auf neuen Positionen agierten und das gesamte Infield neu besetzt wurde.

Das erste Inning begann daher mit einer unerwarteten Herausforderung für die Goose-Necks, als die Senators dank sehr guter Schläge und mangelnder defensiver Koordination sieben Punkte erzielten. Trotz dieses anfänglichen Rückschlags bewiesen die Goose-Necks eine bemerkenswerte Anpassungsfähigkeit und fingen sich schnell wieder. Die neu formierte Verteidigung fand ihren Rhythmus und ließ in den folgenden zwei Innings keinen weiteren Punkt zu.

Offensiv taten sich die Goose-Necks zu Beginn etwas schwer, während sie versuchten, den Rückstand aufzuholen. Doch sie ließen sich nicht entmutigen und kämpften unermüdlich weiter. Es war eine Frage der Zeit, bis ihre Hartnäckigkeit belohnt wurde.

Im vierten Inning kam die Wende, als die Goose-Necks endlich ihren Rhythmus fanden und den Rückstand egalisierten. Noel, Till, Justus, Jan und Oskar H. zeigten dabei Nervenstärke und brachten ihre Teamkollegen nach Hause, um das Team in Führung zu bringen. So wurde das Inning zum entscheidenden Moment des Spiels, als die Goose-Necks mit einer starken Offensivleistung sechs Punkte erzielten und die Senators nur vier nachlegen konnten. Die Spannung auf dem Feld war greifbar, als die Goose-Necks ihren Vorsprung ausbauten und dem Sieg näher kamen.

Im fünften und letzten Inning machten die Goose-Necks den Sack endgültig zu. Mit einer weiteren beeindruckenden Offensive erzielten sie weitere sechs Punkte, während die Senators nur zwei hinzufügen konnten. Besonders bemerkenswert war Greta, die ihren ersten Hit überhaupt erzielte und damit einen wichtigen Beitrag zum Sieg leistete.

Als der Schiedsrichter das Spiel beendete, brachen Jubel und Freude auf Seiten der Goose-Necks aus, da man sich aus dem selbst geschaufelten Loch herausgeholt hatte. Mit einem Endstand von 19 zu 13 hatten sie nicht nur das zweite Spiel gewonnen, sondern auch den Doppelsieg gegen die Senators gesichert.

Die Goose-Necks verlassen das Feld mit einem gestärkten Selbstvertrauen und einem klaren Ziel vor Augen. Ihr nächstes Spiel gegen die sehr starken Solingen Alligators am 25. Mai verspricht eine weitere spannende Herausforderung zu werden. Mit ihrem ungebrochenen Teamgeist und ihrer Entschlossenheit werden die Goose-Necks alles geben, um ihren Erfolg fortzusetzen und ihren Platz an der Spitze der U10 Baseball Liga zu behaupten.
Mitglied im
DBV BSV NRW TUS Breitscheid

Pic of the Day

< Ringen auf einem Barren wird sicherlich kein Trendsport (05.05.24)

Werbung/Sponsoren

RGN Amazon Button
Fielders Choice

RSS

Hier gibt es den GN News RSS Feed mit allen News rund um Baseball und Softball in Ratingen die auch hier auf dieser Seite erscheinen.

Coming Up

Datum Zeit Heim Gast  
25.05.24 11:00 Solingen Alligators Tossball (U10)  
  11:00 Kottenforst Saints Jugend (U15) 2  
  12:00 SCC Berlin Challengers Damen  
  13:00 Solingen Alligators Tossball (U10)  
  15:30 SCC Berlin Challengers Damen  
  16:00 Herren 2 Krefeld Crows  

Latest Results

Keine Termine vorhanden.