Latest News

Walkoff-Time in Ratingen

  • Spielbericht   Herren 1

Die Ratinger Zuschauer auf dem New Herman’s Field bekamen am Samstag zwei an Spannung kaum zu überbietende Spiele geboten. Mit den Neunkirchen Nightmares und den Ratingen Goose-Necks standen sich in der zweiten Bundesliga Nordwest zwei ebenbürtige Teams gegenüber. Den Ratingern gelang zwei Mal der denkbar knappste Sieg.

Wie üblich begann Felix von der Heide auf dem Mound für die Ratinger, hatte an diesem Tag jedoch nicht seine übliche Ausdauer. Malte Kuklan ersetzte ihn bereits im sechsten Inning beim Stand von 5:2 für die Nightmares. Kuklan gelang es die Neunkirchner in der Folge fern von der Anzeigetafel zu halten, so dass die Ratinger im achten Inning weiterhin beim Stand von 5:2 an den Schlag traten. Der neunkircherner Pitcher Becker hatte es über den Spielverlauf geschafft, trotz zahlreicher Walks sich immer wieder aus brenzligen Situationen zu befreien. Nach zwei aufeinander folgenden Hit-by-Pitches ersetzte Catcher Krisztian ihn auf dem Mound. Neunkirchens neuer Catcher Polanco hatte große Probleme Kriztians Pitches zu fangen, so dass durch einen Wild Pitch und einen Passed Ball Ausgleichs- und Führungspunkt die Platte überquerten.
Durch einen Solo-Homerun von Lacasse gelang es den Neunkirchenern im neunten Inning nochmal den Ausgleich herzustellen. Die Ratinger Offensive war inzwischen endlich zum Leben erwacht. Pascal Antweiler, der erneut durch einen Hit-by-Pitch auf Base kam, wurde bei zwei Aus durch einen Hit von Robert Füsser zum viel umjubelten Walkoff-Sieg über die Homeplate geschlagen.

Der Spielverlauf des zweiten Spiels ähnelt stark dem des ersten Spiels: Lange taten sich die Goose-Necks schwer Punkte zu erzielen, die Nightmares lagen zwischenzeitlich mit 5:2 in Führung und erneut entschied Robert Füsser das Spiel für die Goose-Necks.
Dennoch brachte das Spiel einen anderen Star hervor. Nick König bestritt seinen ersten Start als Pitcher in der zweiten Bundesliga. 5 2/3 Innings gelang es ihm die Neunkirchner in Schlagdistanz zu halten. Im Nachhinein stellte sich heraus, dass König die gesamte Zeit mit einem gebrochenen Kiffer spielte. Er hatte im ersten Spiel bei einem Homesteal den Wurf des Catchers ins Gesicht bekommen. Zudem hatte König auch entscheidenden Anteil an der späten Aufholjagd der Ratinger. Mit einem Rückstand von 5:2 kamen die Goose-Necks das letzte Mal an den Schlag. Durch vier Hits in Folge erliefen sie zwei Punkte und hatten Runner auf Base zwei und drei. Um den Ausgleich zu erzielen, spielten die Gänse ein erfolgreiches Suicide Squez, bei dem König einen perfekten Bunt legte. Pitcher Wyant gelang es in der Folge Lorenz und von der Heide auszustriken. Den Strikeout-Pitch bei von der Heide konnte der Catcher nicht fangen und während seines Wurf zum zweiten Aus nach Firstbase sprintete Robert Füsser zum erneut knappen Sieg nach Hause.

Mit vier Siegen und vier Niederlagen sind die Goose-Necks momentan im Soll um ihr Saisonziel – Nicht-Abstieg – zu erreichen. In zwei Wochen spielen die Ratinger erneut Zuhause. Dann stehen die unberechenbaren Cologne Cardinals als Gegner auf dem New Herman’s Field. Die Cardinals haben bereits überraschende Siege und überraschende Niederlagen hervor gebracht.
Mitglied im
DBV BSV NRW TUS Breitscheid

Pic of the Day

< Knapp 22:19 für die Eltern nach furioser Aufholjagd gegen die U13 Kids! (28.09.20)

Werbung/Sponsoren

RGN Amazon Button
Fielders Choice

RSS

Hier gibt es den GN News RSS Feed mit allen News rund um Baseball und Softball in Ratingen die auch hier auf dieser Seite erscheinen.

Latest Results

Datum Zeit Heim Gast  
09.05.21 11:00 Kapellen Turtles Jugend (U15) :
  16:00 Herren 2 Wuppertal Stingrays 2 :
08.05.21 11:00 Cologne Cardinals Tossball (U11) :
  13:00 Herren 1 Cologne Cardinals 3 :
  13:00 Cologne Cardinals Tossball (U11) :
  15:30 Herren 1 Cologne Cardinals 3 :

Coming Up

Datum Zeit Heim Gast  
15.05.21 11:00 Tossball (U11) Bonn Capitals  
  13:00 Tossball (U11) Bonn Capitals  
  13:00 Damen Witten Kaker Lakers  
  15:30 Damen Witten Kaker Lakers