Latest News

Little League Team nach zwei späten Offensiven auf dem zweiten Tabellenrang

  • Spielbericht   Little League (U13)
Bild zur News

Die Line-up nach dem Spiel

Am Samstag war unsere Little League Mannschaft in ihrem vorletzten Saisonspiel zu Gast bei den Cologne Cardinals. Beide Partien verliefen zunächst knapp mit solidem Pitching auf beiden Seiten und wurden jeweils im letzten Durchgang mit einem Schlussfeuerwerk der Goose-Necks gekrönt.

War das Qualifikationsturnier zur deutschen Schülermeisterschaft vor den Ferien noch ein patschnasses Missvergnügen, trat das LLM Team in Köln bei allerbestem Spätsommerwetter im schön gelegenen Ballpark der Cardinals an. Die grün-weißen lagen nach dem ersten Halbinning bereits 1:0 in Front, was Rightfielder Ryan in der unteren Inninghälfte, vom ersten Schlag der Cards begrüßt, mit einem Catch unter vollem Körpereinsatz verteidigte. Pitcher Lorenz fand danach trotz zwei Walks zunehmend gut ins Spiel und konnte anschließend gegen sechs rote Batter in Folge Strikeouts erzielen. Die Goose-Necks erhöhten im dritten Inning, das durch zwei Hits von Lleyton und Florian eröffnet wurde, kurzzeitig auf 4:0, die Cardinals schlugen allerdings in der unteren Hälfte zurück und kamen mit etwas Unterstützung der grün-weißen Defense zu einer 5:4 Führung. Ab dem vierten Inning kam die Ratinger Offense gegen den jungen Einwechselwerfer der Kölner dann stetig besser in Gang und es gelangen zahlreiche schöne Hits, unter anderem auch von Jack, Helen und Miles. Florian und Jerry sorgten als Relief Pitcher dafür, dass die Führung nicht wieder schrumpfte. Das Endergebnis: 14:5 für die Goose-Necks, ein wenig zu hoch angesichts der guten Leistung der Kölner.
Das zweite Spiel entwickelte sich zunächst als wahres Pitching-Duell. Gegen den linkshändigen Starter der Cardinals fand unser Team zunächst kein Mittel – mit einer Ausnahme: Florian schickte einen Pitch mit einem weiten Schlag als Home Run ins Rightfield zurück und setzte das offensive Highlight der ersten drei Innings. Lleyton als Werfer auf Seiten der Goose-Necks hatte dazu passend seinen allerbesten Tag erwischt und nach drei Innings keinen einzigen Baserunner erlaubt, 9 up, 9 down, mit sieben Strikeouts. Die untere Hälfte des vierten Innings begann dann allerdings mit einem Single des Kölner Leadoff-Hitters, der somit den Traum vom „Perfect Game“ beendete. In diesem Durchgang gelang es dann den Cards wie schon im ersten Spiel, nach Wurffehlern der Defense auszugleichen.
So ging es mit Stand von 2:2 unentschieden ins letzte Inning. Hier mussten die grün-weißen natürlich etwas Zählbares auf das Scoreboard bringen. Dabei wurde letztlich aus „Small Ball“ ein „Big Inning“: zunächst legte Lorenz einen perfekten Bunt zum Single an die Leftfield-Linie, kam dann nach einem Passed Ball auf die zweite Base und stahl die dritte. Dann griff Helen auf den zweiten Bunt des Innings zurück und brachte so den Runner von der dritten Base über die Platte: 3:2 für die Goose-Necks. Anschließend brachen die Dämme mit Base Hits von Miles, Lleyton und Florian, und am Ende sah es auch hier wieder deutlicher aus als vermutet: ein 8:2 Erfolg mit einer starken Pitching Leistung von Lleyton, der ein Complete Game für sich verbuchen konnte.
So konnte das Team einen erfolgreichen Nachmittag beenden, an dem jeder seinen Anteil hatte und der dem Little League Team aus Ratingen den zweiten Tabellenplatz (bei neun Teams) bescherte. Spitzenreiter der Tabelle ist übrigens das Team der Bonn Capitals, die in zwei Wochen ausgerechnet auf dem New-Hermann's Field zum letzten Spiel der regulären Saison antreten werden.
Mitglied im
DBV BSV NRW TUS Breitscheid

Pic of the Day

< Knapp 22:19 für die Eltern nach furioser Aufholjagd gegen die U13 Kids! (28.09.20)

Werbung/Sponsoren

RGN Amazon Button
Fielders Choice

RSS

Hier gibt es den GN News RSS Feed mit allen News rund um Baseball und Softball in Ratingen die auch hier auf dieser Seite erscheinen.

Coming Up

Keine Termine vorhanden.

Latest Results

Keine Termine vorhanden.