Latest News

Mit Notaufgebot zum Doppelsieg

  • Spielbericht   Herren 1

Eine Minimalbesetzung von neun Goose-Necks trat am vergangenen Samstag die lange Fahrt zum Auswärtsspiel bei den Hamburg Stealers an. Vor größere Problem stellte der knappe Kader die Erste Herrernmannschaft der Gänse jedoch nicht: Bei windig-kaltem Schmuddelwetter gewannen die Goose-Necks sowohl das erste Spiel mit 19:3 als auch Spiel 2 mit 8:4.

Das erste Spiel des Doubleheaders war bestimmt von den Leistungen der Pitcher beider Seiten. Während Malte Kuklan für die Goose-Necks nämlich eine sehr sichere Vorstellung zeigte und in sechs Innings nur zwei Hamburger Runs zuließ, kämpfte ein Aufgebot von vier Werfern auf Seiten der Stealers permanent mit der Kontrolle über die Pitches. Am Ende kamen die Goose-Necks Hitter auf insgesamt 21 Walks und zwei Hit-by-Pitches, die nur noch einer unterstützung von bescheidenen neun Basehits bedurften, um in 19 Punkte verwandelt zu werden. Mit diesem gewaltigen Vorspung im Rücken kam dann im letzten Inning Juniorenspringer Nick König zu seinem ersten Einsatz als Pitcher in dieser Saison und auch einige Wackler in der Defensive waren leicht zu verschmerzen.

Das zweite Spiel verlief danach zwar dem Punktestand nach knapper, kam jedoch auch ohne Momente aus, in denen der Ratinger Sieg ernsthaft bedroht gewesen wäre. Starting Pitcher Felix von der Heide hatte zwar nun ebenfalls Probleme mit der Strikezone, machte dies aber dadurch wett, dass er den Hamburgern bis ins sechste Inning keinen einzigen Basehit gönnte. Dennoch gelangen den Hamburgern in diesem Spielabschnitt zwei Punkte. Auch die Goose-Necks Offensive musste gegen den Hamburger Werfer Stefan Kruse nun schwerer arbeiten als im Spiel zuvor, trotzdem waren die sieben Hits in diesem Spiel ausreichend, um acht Punkte zu erzielen. Die Schlagaufstellung der Gänse zeigte sich dabei ausgewogen. Jeder Spieler hatte mindestens entweder einen Run oder einen RBI. Mehrere Hits hatten hingegen nur Jonas Kuklan (3 von 4, 2B, 2 Runs, RBI) und Felix von der Heide (2 von 4, 2 RBI).
Ein kleines Schlagloch in der Straße zum Sieg gab es noch im letzten Inning, als Felix von der Heide von einem geworfenen Ball unglücklich an der Wurfhand getroffen wurde. Einige Testwürfe ergaben, dass er seine Pitches nicht mehr kontrollieren konnte, und so übernahm Malte Kuklan die Aufgabe, als Pitcher die letzten beiden Outs zu besorgen. Kuklan brauchte ein wenig, bis er im kalten Regen warm geworden war und ließ die Hamburger noch zwei Mal zum 8:4 punkten, machte den zweiten Sieg schließlich aber doch perfekt.
Mitglied im
DBV BSV NRW TUS Breitscheid

Pic of the Day

< U12 "Finale": Quentin & Yuki harmonierten als C/P wie auch P/C Combo (28.09.22)

Werbung/Sponsoren

RGN Amazon Button
Fielders Choice

RSS

Hier gibt es den GN News RSS Feed mit allen News rund um Baseball und Softball in Ratingen die auch hier auf dieser Seite erscheinen.

Coming Up

Keine Termine vorhanden.

Latest Results

Keine Termine vorhanden.