Latest News

Herren 1 splitten in Neunkirchen

  • Spielbericht   Herren 1

Mit spiegelbildlichen Ergebnissen von 3:2 und 2:3 teilte sich die Regionalligamannschaft der Goose-Necks am vergangenen Sonntag die Siege im Doppelspieltag bei den Neunkirchen Nightmares. Dank starker Leistungen der Starting Pitcher Christian Wöllenstein und Malte Kuklan gestalteten die ersatzgeschwächten Goose-Necks, bei denen fünf Stammspieler fehlten, beide Spiele äußerst knapp.

Im ersten Spiel gingen die Goose-Necks nach einem Double von Frank Dyckmans gleich im ersten Inning mit 2:0 in Führung und gaben diesen Vorsprung für den Rest des Spiels auch nicht mehr ab. Wöllenstein kontrollierte das Geschehen in der Ratinger Defensive und geriet nur im vierten Inning in Schwierigkeiten, als zwei Neunkirchener Groundballs den Weg durch das Ratinger Infield fanden und zu zwei Punkten für die Neunkirchener Gastgeber führten. Allerdings hatten die Goose-Necks zuvor in der oberen Hälfte des Innings nach einem RBI Groundout von Dennis Timmermann ihre Führung bereits auf drei Punkte ausgebaut. Die Nightmares blieben also auch nach diesem Inning in Rückstand. Offensichtlich provoziert von den beiden Gegenpunkten schaltete Wöllenstein danach noch einen Gang höher und ließ in den letzten drei Innings keinen gegnerischen Baserunner mehr zu, sodass die Goose-Necks das erste Spiel letztlich ungefährdet mit 3:2 für sich entschieden.

Im zweiten Spiel erzielten hingegen die Nightmares die ersten Punkte. Ein Single von Tobias Schlieperskötter brachte in der unteren Hälfte des ersten Innings gegen Goose-Necks-Pitcher Malte Kuklan das Neunkirchener 1:0 ins Ziel. Zuvor hatten die Ratinger es in ihrer Hälfte des Innings versäumt, aus drei Walks des Neunkirchener Werfers Hendrik Tschuschke Kapital zu schlagen. Nach den Schwierigkeiten des ersten Innings fanden Tschuschke und Kuklan dann jedoch beide ihren Rhythmus. Der nächste Punkt kam erst im sechsten Inning nach Kuklans Auswechselung zustande. Dieses Mal erzielte Tobias Schlieperskötter selbst den Punkt nachdem er gegen Relief Pitcher Felix von der Heide mit einem Single auf Base gekommen war und dann nach einem Wild Pitch zur Homeplate vorrückte.

Punkte für die Goose-Necks gab es erst kurz vor Torschluss: Im siebten Inning, bei zwei Aus und jeweils mit zwei Strikes, rechtfertigte das "Herz" der Ratinger Batting Order seinen Titel, als Nummer 3 Hitter Frank Dyckmans mit einem Single zunächst den Anschluss zum 1:2 und Nummer 4 Hitter Jonas Kuklan mit einem Double den 2:2 Ausgleich ins Ziel schlugen. Nachdem die Nightmares in der unteren Hälfte des Innings punktlos blieben, ging es in die Verlängerung. In dieser erwiesen sich die Nightmares dann als das abgebrühtere Team. Mike Daniels übernahm für Tschuschke auf dem Werferhügel und hielt die Goose-Necks-Batter souverän in Schach. Von der Heide hingegen lief in der unteren Hälfte des Innings schnell in Probleme. Nach einem Hit-by-Pitch und einem Walk stand der Winning Run für Neunkirchen bei keinem Aus auf der Zweitwn Base. Die Ratinger wechselten Neuzugang Pete Soskin als Pitcher ein, doch ein Bunt von Reto Kortas wurde vom Ratinger Infield nicht sauber verteidigt, sodass Urs Kortas von der zweiten Base den entscheidenden Run erzielte. Trotz spannender Aufholjagd in letzter Minute standen die Goose-Necks so am Ende des Spieltages ohne einen zweiten Sieg da.
Mitglied im
DBV BSV NRW TUS Breitscheid

Pic of the Day

< Knapp 22:19 für die Eltern nach furioser Aufholjagd gegen die U13 Kids! (28.09.20)

Werbung/Sponsoren

RGN Amazon Button
Fielders Choice

RSS

Hier gibt es den GN News RSS Feed mit allen News rund um Baseball und Softball in Ratingen die auch hier auf dieser Seite erscheinen.

Coming Up

Keine Termine vorhanden.

Latest Results

Keine Termine vorhanden.