Latest News

Goose-Necks mit Sieg, Niederlage und zwei Verletzten in Pulheim

  • Spielbericht   Herren 1

Den 5-2 Erfolg in Spiel 1 hatten die Ratingen Goose-Necks zu großen Teilen der starken Leistung von Starting Pitcher Christian Castro und einem game-ending Triple Play zu verdanken. In Spiel 2 lief sowohl offensiv wie defensiv dann nicht mehr viel zusammen. Dies mag auch daran gelegen haben, dass sowohl Shortstop Oshtoud Daghighian als auch Second Baseman Jonas Kuklan wegen Verletzungen noch in Spiel 1 ausgewechselt werden mussten.

Den 5-2 Erfolg in Spiel 1 hatten die Ratingen Goose-Necks zu großen Teilen der starken Leistung von Starting Pitcher Christian Castro und einem game-ending Triple Play zu verdanken. In Spiel 2 lief sowohl offensiv wie defensiv dann nicht mehr viel zusammen. Dies mag auch daran gelegen haben, dass sowohl Shortstop Oshtoud Daghighian als auch Second Baseman Jonas Kuklan wegen Verletzungen noch in Spiel 1 ausgewechselt werden mussten.

Spiel 1: Spektakuläres Pitching von Castro bringt den Sieg

Beim Doubleheader gegen den Tabellenersten Pulheim Gophers ging es für die Goose-Necks um eine Standortbestimmung: Mit zwei Siegen hätte man sich an die Tabellenspitze setzen können, zwei Niederlagen hingegen hätten einen Abrutsch ins Mittelfeld der Tabelle bedeutet. Deswegen war es umso wertvoller, dass Juniorenspieler Christian Castro in Spiel 1 eine absolute Spitzenleistung ablieferte. Den einzigen Fehler, den Castro sich leistete, nutzte Ricardo Gomez zu einem Two-Run-Homerun im vierten Inning. Ansonsten zeigte der bald Siebzehnjährige, der gerade von einem einwöchigen Trainingslager der Juniorennationalmannschaft zurückgekehrt war, keine Anzeichen von Müdigkeit. Die teilweise bundesligaerfahrenen Gophers konnten ihm in sieben Innings nur vier Basehits abringen, neun Gegenspieler schickte er per Strikeout zurück auf die Bank.
Die Ratinger Offense brauchte derweil ein wenig Zeit, bis die ersten Punkte verbucht werden konnten. In den ersten beiden Innings hatte der Pulheimer Starter Christian Posnanski die Goose-Necks mit seinen Breaking Balls noch gut im Griff. Bei einem Aus und Läufern auf zwei und drei nutzte Second Baseman Jonas Kuklan im dritten Inning die Gelegenheit und schlug einen Linedrive ins Rightfield, der zwei Punkte nach Hause brachte. Kuklan musste daraufhin allerdings ausgewechselt werden, da er sich bei dem Sprint zur First Base eine Oberschenkelzerrung zugezogen hatte.
Damit war die eine Hälfte des Ratinger Middleinfields schon zu Beginn des ersten Spiels ausgefallen. Leider blieb auch Kuklans Kollege an Shortstop, Oshtoud Daghighian, nicht mehr lange auf dem Feld. Während eines Steals der zweiten Base zu Beginn des fünften Innings verdrehte er sich das Knie so unglücklich, dass er ebenfalls ausgewechselt werden musste. Wie lange beide Spieler aussetzen müssen steht derzeit noch nicht fest.
Trotz der Verletzungen bauten die Goose-Necks ihre Führung bis zum sechsten Inning auf 5-2 aus. Im siebten Inning geriet Castro dann noch einmal in Schwierigkeiten, als die Pulheimer Läufer auf zwei und drei bei keinem Aus brachten. Ein einfacher Grounball zu Castro zurück resultierte dann aber schlagartig im Spielende: Castro schaute, wie sich der Runner auf Third verhielt, der stehenblieb und nicht versuchte nach Home zu laufen. Castro warf zur Eins für das Forceout. Allerdings war der Runner von Second Base nach Third gelaufen, sodass der Pulheimer Leadrunner keine andere Möglichkeit mehr hatte, als nach Home zu laufen, wo er von Firstbaseman Kai Kamzol ausgeworfen wurde. Der andere Pulheimer Baserunner hatte unterdessen seinen Fehler erkannt und lief zurück zur Second Base. Catcher Malte Kuklan zögerte nicht und warf auch diesen Runner aus: Spiel beendet mit einem 1-3-2-4 Triple Play!

Spiel 2: Vertauschte Rollen

In Spiel 2 betrat Philipp Spade für die Pulheimer den Mound. Aus Sicht der Goose-Necks unglücklicherweise pitchte er beinahe ebenso gut wie Castro im Spiel vorher. Außer während eines kurzen Strohfeuers im vierten und fünften Inning, währenddessen die Ratinger sowohl alle ihre fünf Basehits als auch ihre vier Punkte erzielten, fanden die Gäste kein Mittel gegen Spades hervorragenden Fastball. Spade verbuchte elf Strikeouts in sieben Innings und gab nur drei Walks ab.
Sein Gegenüber Tobias Meyer-Langenfeld hatte währenddessen mit erschwerten Bedingungen zu kämpfen, da wegen der Verletzungen die Defensivaufstellung der Goose-Necks umstrukturiert werden musste. Drei Errors des Ratinger Infield sowie acht Pulheimer Basehits führten in den ersten vier Innings zu sieben Runs, wovon vier Earned Runs waren. Im sechsten Inning kam dann noch einmal Christian Castro auf den Mound, der zwar keine Punkte mehr zuließ, am Endstand von 4-7 aber auch nichts mehr ändern konnte.

Der Split hilft beiden Mannschaften dabei, sich in der oberen Tabellenhälfte zu etablieren. Beim Kampf um die Tabellenführung haben allerdings sowohl die Gophers als auch die Goose-Necks an Boden zu den Hannover Regents und Bonn Capitals eingebüßt, die in ihren Doubleheadern jeweils zwei Siege holten.
Mitglied im
DBV BSV NRW TUS Breitscheid

Aktuelles

  • Ein aktuelles Vereinsportrait, insbesondere zu unserer Nachwuchsarbeit, hat die Rheinische Post veröffentlicht: Link zum Artikel
  • Aufgrund der Corona-Pandemie wird dieses Jahr leider kein Gänseessen stattfinden können.
  • Der diesjährige Platzbautag wird am 24.10. stattfinden. Als Ausweichtermin ist der 25.10. vorgesehen. Näheres bezüglich der zu erledigenden Arbeiten und des Hygienekonzeptes werden wir noch rechtzeitig vorher mitteilen.

Pic of the Day

< Knapp 22:19 für die Eltern nach furioser Aufholjagd gegen die U13 Kids! (28.09.20)

Werbung/Sponsoren

RGN Amazon Button
Fielders Choice

RSS

Hier gibt es den GN News RSS Feed mit allen News rund um Baseball und Softball in Ratingen die auch hier auf dieser Seite erscheinen.

Coming Up

Keine Termine vorhanden.

Latest Results

Keine Termine vorhanden.