Latest News

Über (alternde) Helden und junge Helden

  • Spielbericht   Herren 1

An Fronleichnam traf die erste Mannschaft der Goose-Necks auf die zweite Mannschaft der Paderborn Untouchables. Nach den herzzerreißenden Niederlagen gegen die Wesseling Vermins bewiesen die Hausherren Moral und siegten im ersten Spiel in doppelter Verlängerung mit 14-13. Das zweite Sieg des Tages fiel mit 12-2 überraschend deutlich aus.

Bei brütender Hitze startete Moritz Jödicke auf dem Mount in die Partie und sollte dort auch für sechs Innings bleiben. Während der ersten fünf Innings pflügte er durch die Paderborner Lineup, warf 8 Strikeouts und hielt die Walks und Hits von Paderborn unter Kontrolle. Das resultierte in mageren zwei Punkten, den dann schon neun Ratinger Punkte gegenüberstanden.

Zu diesen Punkten trug Moritz mit einem Homerun, einem Hit und zwei Runs ordentlich bei. Auch Leon Dyckmans wuchtete den Ball aus dem Stadion und setzte ein offensives Highlight. Ansonsten bedurfte es gar nicht allzu vieler Hits, da die Paderborner Werfer untypischerweise sehr viele (11) Walks warfen.

Allerdings ging ein Ruck durch die ost-westfälische Mannschaft. Im sechsten Inning verließ Jödicke die Kontrolle und er gab vier Walks in Folge ab. Ein kleiner Hit und ein Fielder’s Choice später waren vier Punkte aufgeholt und Paderborn weiterhin am Drücker. Nur mit Ach und Krach konnten sich die Ratinger aus dem Inning retten. Coach Jonas Kuklan zog die Reißleine und ersetzte Moritz Jödicke mit Lleyton Burggraf auf dem Mount.

Aber die Goose-Necks schlugen direkt wieder zurück und konnten im direkten Nachschlag drei Punkte erzielen. Das Highlight war sicherlich das krachende 2-RBI-Double von Jonas Kuklan. Mit einer beruhigenden Führung von 12-6 sollten die letzten drei Innings eröffnet werden. Aber wie aus dem Nichts wurde das Spiel gedreht.

Die Paderborner kamen mit Lleyton Burggrafs Pitches hervorragend zurecht und die sieben Punkte zur Führung waren schnell erzielt. Es war der verlorene Sohn Florian Herwig, der an seiner alten Wirkungsstätte mit einem satten 2-run-Homerun den bisherigen Spielverlauf auf den Kopf stellte. Geschockt, aber nicht demoralisiert wurde zum Angriff geblasen. Nach zwei Walks von Malte Kuklan und Moritz Jödicke brachte Pascal Antweiler den Punkt zum 13-13 nach Hause. New ballgame.

Das „neue“ Spiel hatte mit dem alten nichts zu tun. Waren die ersten acht Spielabschnitte von vielen Baserunnern geprägt, sollten auf ein Mal die Pitcher alles im Griff haben. Bei Ratingen fiel die Rolle des (alternden) Helden Tobias Esch zu. Er warf die Innings 9-11 mit bestmöglichem Resultat: 9 up, 9 down. Bemerkenswert daran ist, dass er drei der Batter erstmal aufs Base ließ, um sie dann per Pick-Off zurück ins Dugout zu befördern. Das geht auch einfacher.

Aber auch die Paderborner Pitcher bewahrten die Nerven. Zwar konnten die Goose-Necks in den Innings 9 und 10 Baserunner platzieren, jedoch war jegliche Folgeaktion zu harmlos. Das sollte sich erst im 11. Inning ändern. Fabio Ollesch erreichte das erste Base durch ein Base on Balls. Ein Fehler des First Basemans brachte ihn in Scoring Position.
Mit Lleyton Burggraf trat nun der jugendliche Held auf die Bühne und versetzte der Partie den Todesstoß mit einem schönen Schlag ins Outfield. Es war ein Sieg der Moral.

Vor einigen Wochen gewannen die Herren ebenso dramatisch gegen die Düsseldorf Senators, auf den ein unerklärlicher Einbruch im zweiten Spiel folgte. Aber nicht so an diesem Tag. Die Goose-Necks blieben äußerst konzentriert und man wartete auf seine Gelegenheiten. Die Geduld sollte belohnt werden.

Nachdem bereits vier Punkte in den ersten vier Innings erlaufen werden konnten, sollte das vierte Inning das Spiel entscheiden. Acht Walks und ein Hit-by-Pitch bei bereits zwei erzielten Aus bedeuteten acht Runs und eine Führung von 10 Punkten. Ein Halb-Inning später war die Partie überraschend vorbei, auch dank einer starken Leistung des (immer noch alternden) Helden Tobias Esch. Er holte sich nicht nur den Sieg im ersten Spiel, sondern auch nach starker Leistung im zweiten Spiel. Die Paderborner konnten ihm nur im ersten Inning gefährlich werden, ansonsten hatte er die Untouchables fest im Griff.

Am Sonntag, den 26.6., kommen die Bonn Capitals 2 zu Besuch nach Ratingen. Es sind ebenso spannende Spiel zu erwarten.
Mitglied im
DBV BSV NRW TUS Breitscheid

Pic of the Day

< Moritz Jödicke schlägt 2 Homeruns beim Herren 1 Spiel gegen die Wesseling Vermins (30.05.22)

Werbung/Sponsoren

RGN Amazon Button
Fielders Choice

RSS

Hier gibt es den GN News RSS Feed mit allen News rund um Baseball und Softball in Ratingen die auch hier auf dieser Seite erscheinen.

Latest Results

Datum Zeit Heim Gast  
26.06.22 12:00 Herren 1 Bonn Capitals 2 :
  15:30 Herren 1 Bonn Capitals 2 :
25.06.22 15:00 Herren 2 Düsseldorf Senators 2 :

Coming Up

Datum Zeit Heim Gast  
03.07.22 15:00 Aachen Greyhounds Damen 2