Latest News

Goose-Necks erkämpfen sich einen Sieg in Ostwestfalen

  • Spielbericht   Herren 1

Am Sonntag trafen die Erste Herrenmannschaft der Goose-Necks und die Zweitligamannschaft der Paderborn Untouchables aufeinander. Nach zwei Partien, die von den Ratinger Pitchern geprägt waren, traten die Ratingen mit einer knappen Niederlage und mit einem knappen Sieg den Heimweg an.

Auf dem Mound begann Spielertrainer Felix von der Heide für die Goose-Necks. Von der Heide knüpfte an seine herausragende Leistung des letzten Spiels gegen die Wesseling Vermins an. Insgesamt warf von der Heide in 8 Innings 11 Strikeouts, konnte sich aber nicht über den gesamten Spielverlauf auf seine Hintermannschaft verlassen. Drei von Fünf Runs die von der Heides zuließ, gingen auf die Kappe der Ratinger Defensive. Zuerst gingen die Paderborner im dritten Inning in Führung. Erst im siebten Inning eroberten die Ratinger die Führung zum zweiten Mal mit 4:3 für sich. Doch direkt im achten Inning gelang den Paderbornern durch zwei Fehler der Ratinger Verteidigung der direkte Ausgleich. Damit endete von der Heides Arbeitstag und Malte Kuklan wurde die Aufgabe übertragen, den Gleichstand aufrecht zu erhalten, nachdem die Goose-Necks im neunten Inning nicht nachlegen konnten. Der Paderborner Mark Vockel begrüßte Kuklan mit einem Triple und direkt der zweite Batter Shawn Cowen schlug Vockel mit einem Single zum Sieg 5:4 nach Hause.

Kuklan hatte anschließend die schwere Aufgabe das zweite Spiel als Pitcher zu bestreiten, nachdem er im ersten Spiel den Sieg schnell aus der Hand gegeben hatte. Direkt im ersten Inning kam es erneut zu den Duellen mit Vockel und Cowen, diesmal gewann Kuklan die Duelle und legte den Grundstein für die folgende herausragende Leistung. Im Gegensatz zu von der Heide warf Kuklan kein einziges Strikeout im gesamten Spiel, aber auch nur einen Walk. Kuklan hatte über die gesamte Spielzeit die Paderborner Offensive im Griff, die drei paderborner Punkte zum Ausgleich im sechsten Inning verschuldete erneut die Ratinger Defensive. Mit diesem erneuten Dämpfer gingen die Gänse in ihr letztes offensiv Inning. Den Ratingern gelang es bei Null aus das erste und die dritte Base zu besetzen und die Paderborner wechselten den Ex-Ratinger Benjamin Thaqi auf als Pitcher ein. Dieser begann noch vor seinem ersten Pitch einen Balk. Durch diesen Regelverstoß durften alle Ratinger Runner ein Base aufrücken, was zum 4:3 für die Goose-Necks führte. Weitere Punkte erzielten die Ratinger nicht mehr, doch diese marginale Führung reichte im zweiten Spiel. Die Paderborner erzielten bei ihrem letzten Angriffsrecht keinen Punkt mehr und die Goose-Necks sicherten zumindest einen 3:4 Sieg für die Rückfahrt nach Ratingen.

Nach einer dreiwöchigen Pause bestreiten die Ratinger am 10.06. ihr zweites Heimspiel der Saison gegen die Neunkirchen Nightmares. Bis dahin hat sich das Team die Verbesserung der eigenen Defensive vorgenommen, um in dieser Saison den ersten Doppelsieg gegen den direkten Tabellennachbarn aus Neunkirchen einzufahren.
Mitglied im
DBV BSV NRW TUS Breitscheid

Pic of the Day

< Knapp 22:19 für die Eltern nach furioser Aufholjagd gegen die U13 Kids! (28.09.20)

Werbung/Sponsoren

RGN Amazon Button
Fielders Choice

RSS

Hier gibt es den GN News RSS Feed mit allen News rund um Baseball und Softball in Ratingen die auch hier auf dieser Seite erscheinen.

Latest Results

Datum Zeit Heim Gast  
09.05.21 11:00 Kapellen Turtles Jugend (U15) :
  16:00 Herren 2 Wuppertal Stingrays 2 :
08.05.21 11:00 Cologne Cardinals Tossball (U11) :
  13:00 Herren 1 Cologne Cardinals 3 :
  13:00 Cologne Cardinals Tossball (U11) :
  15:30 Herren 1 Cologne Cardinals 3 :

Coming Up

Datum Zeit Heim Gast  
15.05.21 11:00 Tossball (U11) Bonn Capitals  
  13:00 Tossball (U11) Bonn Capitals  
  13:00 Damen Witten Kaker Lakers  
  15:30 Damen Witten Kaker Lakers