Latest News

Ein Pitcher, Ein Schwung, Ein Catch, Eine Niederlage

  • Spielbericht   Herren 1
Bild zur News

Auch der volle Körpereinsatz von Malte Kuklan hindert die Bonner nicht am punkten (Foto: P. Lanzerat

Den Ratingen Goose-Necks gelang es am Sonntag nicht die Bonn Capitals im Entscheidungsspiel um die Meisterschaft zu bezwingen. In einer spannenden, hochklassigen und zuschauerreichen Partie erwischten die Bonner den besseren Start und setzten sich früh ab, am Ende siegten sie verdient mit 8:2.

Für die Bonner begann Juniorennationalspieler Sascha Koch als Pitcher. Der 17-jährige Koch pitchte in diesem Jahr auch in neun Spielen der 1. Bundesliga und ließ dabei nur durchschnittlich zwei Punkte pro Spiel zu. Zusätzlich war er der Starting Pitcher im entscheidenden Viertelfinalspiel der Bonn Capitals. Gegen Koch schafften es die Ratinger im fünften Inning erstmals Punkte zu erzielen, bis dahin hatte Koch die Ratinger Angriffsreihen gut unter Kontrolle.

Der Ratinger Pitcher Benji Boll hatte von Beginn an größere Problem mit der Bonner Offensive. Die Bonner erzielten im ersten Inning zwei Punkte, im zweiten Inning einen Punkt und im dritten Inning setzten sie sich durch den Schwung von Ricardo Migliore endgültig ab. Migliore hatte bereits zwei Strikes, als er den Fastball von Boll weit ins Rightcenterfield schlug. Centerfielder Felix von der Heide sprintete zum Outfieldzaun, griff mit seinem Handschuh über den Zaun um den Ball zu fangen, doch der Ball fiel wenige Zentimeter außerhalb seiner Reichweite hinter den Zaun für einen Drei-Punkte-Homerun. Danach gelangen den Bonnern erst im sechsten Inning wieder Punkte, erneut war Migliore für einen dieser Punkte verantwortlich.

Im fünften Inning erzielten die Goose-Necks durch zwei Hits zwei Punkte und offensichtlich hatten die Ratinger Schlagleute sich nun auf Koch eingestellt. Im sechsten Inning gelang es den Goose-Necks mit zwei Outs alle Bases zu besetzen. Der Bonner Coach wechselt daraufhin René Wolf für Sascha Koch als Pitcher ein. Koch hatte neun Strikeouts geworfen, vier Walks und sechs Hits zugelassen - ein dominanter Auftritt. Gegen den neuen Pitcher Wolf trat Jonas Kuklan an den Schlag. Kuklan schlug einen flachen Linedrive ins Rightfield. Rightfielder Justus Reki lief mit maximaler Geschwindigkeit zum Ball, sprang und streckte jeden Zentimeter seines 1,93m langen Körpers und fing den Ball bevor er den Boden erreichen konnte zum dritten Out und beendete durch seinen Catch die Ratinger Hoffnungen auf eine Aufholjagd.

Das letzte Inning verlief ereignislos, so dass die Bonner am Ende 8:2 gewannen. Damit haben die Bonner 23 Siege und 3 Niederlagen und die Goose-Necks 21 Siege und 5 Niederlagen. Beide Teams spielen noch gegen die Lüneburg Woodlarks, aber auch bei zwei Niederlagen der Bonner könnten die Goose-Necks nicht mehr an den Bonnern vorbei ziehen. Die Bonner würden bei gleichen Siegen und Niederlagen den direkten Vergleich gewinnen. Trotz des ungünstigen Ausgangs für die Goose-Necks boten beide Teams den über 100 Zuschauern ein tolles Spiel und zeigten wie spannend Baseball sein kann.
Mitglied im
DBV BSV NRW TUS Breitscheid

Pic of the Day

< Stellvertretender Bürgermeister Vielhaus beim First Pitch des LP (27.09.21)

Werbung/Sponsoren

RGN Amazon Button
Fielders Choice

RSS

Hier gibt es den GN News RSS Feed mit allen News rund um Baseball und Softball in Ratingen die auch hier auf dieser Seite erscheinen.

Latest Results

Datum Zeit Heim Gast  
17.10.21 13:00 Damen Untouchables Paderborn 14 : 4
  15:30 Damen Untouchables Paderborn 14 : 2

Coming Up

Keine Termine vorhanden.